lagerung

Chrüpfe Bier gut gelagert

Unsere Biere sind nicht pasteurisiert, nicht stabilisiert, unbehandelt und unfiltriert. Dadurch kann Hefe am Boden oder in Schwebe enthalten sein. Um die Haltbarkeit des Bieres so gut wie möglich zu gewährleisten, sind auch an den Konsumenten ein paar Aufgaben gestellt! Bitte achten Sie darauf, dass das Bier nicht dem Licht, der Sonne, Wärme oder Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Das Bier muss dunkel und kühl
(0° bis +7°/Kellerkühlung) gelagert werden. Da sich im Bier noch alle wichtigen Inhaltsstoffe befinden, würden diese mit Wärme, Licht usw. reagieren und dadurch den Geschmack verändern oder zu erhöhtem Druck in der Flasche führen.
Lagern Sie das Bier kühl und dunkel!

Da es sich um ein naturtrübes, unfiltriertes Bier handelt, bleiben Restzucker und Resthefen in der Flasche. Sobald diese Hefen und Zucker höheren Temperaturen ausgesetzt sind, beginnt in der Flasche eine Nachgärung. Durch diese Nachgärung wird in der Flasche CO2 frei gesetzt. Dieses CO2 schiesst beim Öffnen der Flasche heraus und lässt das Bier als Schaum ausströmen. Das Bier ist zwar nicht schlecht, aber wer will schon ausschäumendes Bier haben. Wer sein Bier in der warmen Garage oder Vorratskammer lagert, kann sich beim Einschenken noch so bemühen: Der Schaum hält kaum und fällt bereits nach wenigen Sekunden wieder in sich zusammen.

Chrüpfe Bier wird nicht pasteurisiert/filtriert und wird nicht mit chemischen Zusätzen haltbar gemacht! Wir verzichten auf das künstliche Haltbarmachen und können daher nur eine kürzere Mindesthaltbarkeit geben (8 Monate). Hier haben wir uns bewusst lieber hin zum Geschmack und weg von der langen Haltbarkeit entschieden. Durch die Filtration erleidet das Bier gewaltige Einbussen. Die Mehrzahl der Inhaltsstoffe wird herausgenommen. Deshalb ist es auch erklärlich, dass unfiltriertes Bier gegenüber dem gleichen Bier, aber filtriert, geschmacklich besser abschneiden.

Die ideale Trinktemperatur

Die Trinktemperatur ist entscheidend für den Genuss des Bieres. Sie liegt bei 8 bis 10 Grad Celsius, also ganz normale Kühlschrankeinstellung. Da unsere Biere naturbelassen sind, ist es wichtig, dass das Bier während der Lagerung und vor dem Genuss, stehend und kühl aufbewahrt wird. Ungekühltes Bier kann beim Öffnen überschäumen!