top of page

Willkommen - "Schlössli", unser Zwickelbier

Der BWLer in mir sagt immer, dass die effizienteste und lukrativste Art eine Brauerei zu führen wäre, nur eine oder maximal zwei Biersorten anzubieten. Ein Lager und vielleicht noch ein Amber-Bier.

Aber was interessiert das Geschwätz eines Finanzheinis, wenn es um ein Hobby, Emotionen und Bier geht?

Daher haben wir immer unsere 4 Hauptsorten, das Ländti-Bier, s'Fürobe, s'Dunkle und Käpt'n Jack im Sortiment und dazu kommen immer wieder saisonal beliebte Sorten wie Hanf, Winter, s'Wit, s'Honighäxli und und und. Betriebswirtschaftlich eine Katastrophe, aber darum geht es uns hier ja nicht.

Und so kam, was kommen musste...Noel hat eine neue Sorte probiert und wie leider praktisch immer - es wurde lecker.

Doch wie sollte das neue Mitglied der Chrüpfe Bier Familie heissen? Um das herauszufinden, haben wir an unserem letzten Fritigsbier den Neuling an den Zapfhahn gehängt, unsere Kunden mit einem Degustationsbogen ausgestattet und die Frage gestellt: "Wie schmeckt es?" und "Wie soll es heissen?".

Vielen Dank für das tolle Feedback und die vielen Ideen, wir haben alles gelesen und uns die Entscheidung nicht leicht gemacht.


Da sehr viele Namensideen einen Bezug zu Büren hatten, wie Holzbrügg, Bürestei, Häftli-Bier oder Bürebier, haben wir uns für ein Bürener Wahrzeichen entschieden und das edle Gebräu einfach "Schlössli" genannt.

Unser Schlössli ist vom Biertyp her ein Zwickelbier oft auch Kellerbier genannt, welches ungefiltert also naturtrüb daherkommt. Eine würzig, süffige Kreation.

Ab sofort ist Schlössli bei uns in der Braui und auch im Onlineshop verfügbar.

Hast du unser Schlössli schon probiert? Wie hat es dir geschmeckt? Lass uns doch ein Feedback oder Kommentar da.

59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarze

Oceniono na 0 z 5 gwiazdek.
Nie ma jeszcze ocen

Oceń
Gießen ein Pint

Den Newsletter abonnieren und nichts verpassen

Danke fürs Anmelden!

bottom of page